Allgemein

Grüne finden Wohnungsbau grauenhaft

Grüne finden sozialen Wohnungsbau grauenhaft.

Gut eigentlich ist das leicht erklärlich. Die Grünen werden eher von der oberen Bevölkerungsschicht gewählt, welche keine anderen Sorgen hat. Wer genug Kohle hat, kann das Klima retten und muss nicht den alten VW Golf durch den TÜV bringen, sondern kauft sich gleich ein gefördertes E-Auto.

Wohnungen sind knapp in Berlin und eigentlich sollte jeder Politiker froh sein, wenn Wohnungen gebaut werden. Aber so ist es natürlich nicht, Monika Herrmann, ihres Zeichens grüne Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg findet es “grauenhaft” dass neue Wohnungen gebaut werden.

Das Wohnen an einer solchen Straße sei keine Freude für die Menschen. Gut, Wohnen in Berlin ist allgemein keine Freude, aber besser in einer Wohnung zu wohnen als eben in keiner Wohnung Unterkunft zu finden.

Wer wählt sowas?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.