Allgemein

Corona-Schecks landen aus Versehen in Österreich

Geldsegen ist immer etwas Feines und so freuten sich in Österreich ein paar Leute über Corona-Schecks aus den USA.


Hier hatte Trump großzügig Finanzhilfen in Scheckform verteilt, immerhin 1200 Dollar. Diese wurden durch eine Datenpanne auch nach Österreich geschickt und um die 100 wurden wohl auch schon eingelöst. Der Schaden durfte für die USA verkraftbar sein. Immerhin hat zumindest ein “betroffener Rentner” angekündigt, dass er das Geld in den USA verjubeln möchte.

Wir prangern nur an, dass wir keinen solchen Scheck erhalten haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.