Allgemein

5GBioShield – Schutzschild gegen 5G Strahlung

Wir prangern an: Schutzschild gegen 5G bietet keinen Schutz!

5G ist derzeit in den Medien, die einen freuen sich über schnelles Internet. Doch die Wahrheit ist: 5G wird derzeit ausgerollt, da es Corona verbreitet um Bill Gates sinistren Plan zur Übernahme der Weltherrschaft voranzutreiben. Mit einem Zwangschip, der per Zwangsimpfung verteilt wird, ist sein Ziel eines: volle Kontrolle über uns und unser Leben.

Als ob wir mit Windows und Office aus dem Hause Gates nicht schon genug gestraft wären. 🙂

5GBioShield

Abhilfe schafft ein Stück Hardware: der 5GBioShield. Das nächste große Ding nach Orgon-Strahler und Atomstromfilter.

Für um die 300 Euro spannt der USB-Dongle einen Schutzschirm auf, welcher 5G Strahlen sicher draußen hält. Wie? Dank einem “properitäteren holografischen Nano-Layer mit Catalyst-Technologie. Wir finden schade, dass auf Blockchain und KI verzichtet worden ist. Die Effekte des Sticks sollen bis zu 40 Meter reichen. Immerhin ist so das ganze Haus geschützt.

Golem.de hat derweil festgestellt, dass es sich bei dem Stick um einen normalen USB-Stick handeln soll. Dieser hat eine Kapazität von 128 Mega-Byte. Mega nicht Giga! Damit ist der Preis gerechtfertigt, solche Mini-Sticks dürften heutzutage nicht einfach zu beschaffen sein.

Da es sich bei dem Modell wohl noch das ältere Modell handelt, empfehlen wir auf das Update im Herbst zu warten. Dieses soll dann auch wirksam vor 6G schützen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.