Allgemein

Pranger der Woche – KW 10/21

Wir prangern an!

Flüchtlingshilfe absurd: Berliner bekommen Plattenbau direkt vor die Türe gesetzt – dit is Berlin! Da bekommen Leute schon mal ein kleines Hochhaus vor die Nase gesetzt. Für die gute Sache, geht ja um Flüchtlinge. Sowas steigert sicher die Akzeptanz die Aufnahme von Flüchtlingen. Zumal der Bau auch noch extrem überteuert war und am Ende vielleicht sogar wieder abgerissen werden muss. Steuergeld bei der Arbeit.

Viele fordern seinen Rücktritt, doch New Yorks Gouverneur Cuomo denkt gar nicht daran – alles ist besser mit den Demokraten, oh wait!

CDU-Abgeordneter Hauptmann legt Bundestagsmandat nieder – es geht um Zahlungen aus Aserbaidschan, würde sagen ganz normaler CDU-Politiker.

Bundesnetzagentur verbietet Verkauf und Nutzung von Wasservitalisierer – die stören den Amateurfunk.

Der Staat könnte sicher noch viel mehr für uns entscheiden, damit wir uns selbst weniger einen Kopf machen müssen, zum Beispiel was wir essen oder anziehen.

Hoppla, wird hier Trump nachträglich gelobt?

Wer denkt, dass es nach Autos, Wohnen und Konsum aufhört mit den Grünen:

Nur noch wenige Monate durchhalten!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.