Allgemein

Pranger der Woche – KW 5/21

Wir prangern an!

Münchens Spritzen sind zu dick – Impfen klappt in Deutschland!

Das hat Sputnik V dem Impfstoff von AstraZeneca voraus – was wurde geschimpft über die russischen Impfstoff, zu schnell, russisch Roulette, unverantwortlich. Anscheinend ist aber besser als anfangs geframed wurde, jetzt wird hart umgeschwenkt, nachdem es Europe mit den eigenen Impfstoffen nicht auf die Reihe bekommt.

Lasst uns das Schuljahr wiederholen! – da freuen sich sicher alle, wir wiederholen einfach alles, weil der Staat es nicht auf die Reihe bekommen hat vernünftiges Remote-Lernen hinzubekommen.

Keine Starterlaubnis für FC Bayern nach Qatar – bitter, Millionäre können nicht in die Sonne fliegen und müssen wie der Pöbel im kalten Deutschland bleiben.

Inzidenz in Potsdam jetzt unter 50 – Bürgermeister aber gegen zu schnelle Lockerungen – nie hatte jemand behauptet, es würde Lockerungen geben, wenn die Werte wieder auf die Werte sinken, welche die Politik für den Lockdown eingebracht hat.

Wer sich fragt, warum man auf das Geschwätz der Politiker nichts geben kann:

Hier wird hart durchgegriffen:

Diätenerhöung geht immer

Nach den Rodlern die nächsten Bösewichte:

FFP2-Masken:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.