Allgemein

Knorr und die Zigeunersauce

Es gibt Dinge, da wundert sich die Redaktion, dass es diese Dinge in Zeiten der immer mehr um sich greifenden politischen Korrektheit noch gibt. Anscheinend gab es noch eine Zigeunersauce von Knorr zu kaufen.

Zugegeben mir ist diese Soße in den Läden nie aufgefallen, aber anscheinend gab es noch Knorr Zigeunersauce zu kaufen. Ich greife auch stets zur Chilisauce, wenn es darum geht bei veganen Grillen die Schmorgurke geschmacklich aufzupeppen.

Natürlich ist klar, so einen Namen darf es im Jahr 2020 nicht mehr geben und so kündigte Knorr nun an, dass die Soße umbenannt wird. In Zukunft gibt es den gleichen Inhalt als “Soße ungarischer Art”.

Der Zentralrat der Sinti und Roma in Deutschland hat sich auch gefreut: “Für den Zentralrat sind vor diesem Hintergrund ‘Zigeunerschnitzel’ und ‘Zigeunersauce’ nicht von oberster Dringlichkeit.”

Als Nächstes gilt es zu prüfen, ob Begriffe wie Hamburger, Amerikaner, Berliner, Debreziner, Wiener, Frankfurter oder Göttinger verwendet werden dürfen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.