Allgemein

Pranger der Woche – KW 6/21

Wir prangern an!

US-Regierung hält an Auslieferungsantrag für Julian Assange fest – ich dachte der Joe wäre der Gute, jetzt macht er das schlechte der Vorgängerregierung einfach weiter. Ich bin verwirrt!!!1111!

Bundesregierung bestellte Schock-Gutachten statt Impfstoff – die Regierung hat anscheinend Druck auf Wissenschaftler gemacht, dass die Bedrohung der Corona-Lage möglichst extrem bedrohlich wirkt. Das macht es dann natürlich leichter die Maßnahmen durchzudrücken.

Studie: CO2-Steuer reduziert Kohlendioxid-Ausstoß massiv – wer kennt es nicht, kaum kostet Benzin über 1,40 Euro, steigt man nicht mehr ins Auto im die Arbeit zu kommen, sondern nimm Bus und Bahn und braucht deutlich länger.

Jens Spahn setzt Grenzkontrollen um – hatte nicht Angela Merkel gemeint, dass man das gar nicht tun könne? 🤔

Die Meinungen der Sinnhaftigkeit entwickeln sich auch hier weiter:


Er schrieb Moral-Kolumnen, jetzt setzt er Mieter auf die Straße – so ist das eben mit den Predigern, die Maßstäbe gelten für andere.

„Das ist der Alptraum“: Brauereien müssen Bier im großen Stil wegschütten – und damit Millionen an Euro – hier hätte es einen nationalen Kraftakt gebraucht um das zu verhindern.

Neue Wortschöpfungen braucht das Land:

Am BER läuft auch noch nicht alles rund:

Verbote kommen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.