Allgemein

Impfstart in Deutschland vs. USA

Na erinnern wir uns alle noch an die Nachrichten, wie schlecht Donald Trump die Corona-Krise meistert und wir ja so froh sein können, dass wir unsere weisen Politiker haben? Nun scheint sich die Realtität doch etwas anders darzustellen.

Auf Donald Trump und den USA herumzuhacken ist immer wieder in Mode in den Medien. Wie schlecht er die Krise meistert und wie wenig seine Maßnahmen greifen, ohne darauf zu schauen, welche Maßnahmen überhaupt von Regierung in Washington umgesetzt werden können und welche Entscheidungen der jeweilige Bundesstaat auf „Länderebene“ ergreift.

Deutlich besser läuft es in Deutschland? Wirklich? Bei den Todeszahlen sind wir gerade dabei, das Land mit dem schlechtesten Präsidenten aller Zeiten einzuholen und auch bei der Impfung scheint nicht alles glatt zu laufen.

Während in den USA bereits geimpft wird, wissen in Deutschland Kliniken noch nicht einmal, wann der Impfstoff überhaupt geliefert wird und in welcher Menge. Andere Wissen es bereits, vor Mitte Januar wird wohl nichts kommen, dabei sollte es doch bereits am 27.12. losgehen.

Am Ende wird die Politik nur eins hinbekommen, den Lockdown nach dem 10.01. zu verlängern. Wir prangern dies an!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.