Allgemein

Olaf Scholz erpressen

Anscheinend reicht es heute ein paar Tage zu hungern, um die Politik zu erpressen. Jedenfalls haben die Klimasektenanhänger von Friday for Future ihren Kompottverzicht durchgezogen und Olaf Scholz geht auf die Erpressung ein.

Zu den Aktivist*innen im #Hungerstreik möchte ich sagen: Ich halte mich an die Abmachung und werde mit der Gruppe auch nach der Wahl sprechen, wie ich es bereits getan habe. Aber jetzt sollen sie ihr Leben schützen und abbrechen.

— Olaf Scholz (@OlafScholz) September 24, 2021

Jetzt stelle man sich mal vor die HitlerJugend der AfD hätte etwas ähnliches gemacht um mit Olaf Scholz mal über die Flüchtlingskrise von 2015 zu reden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.