Allgemein

%firstname%, Ihr Paket hat eine unbezahlte Gebühr

Nicht schon wieder ein kostenloses iPhone!

Eine neue Masche, gar nicht mal so schlecht. Per E-Mail wird eine Lieferung angekündigt, ein iPhone, sogar kostenlos wie es scheint:

Es gibt nur ein Problem, eine kleine Gebühr müssen wir noch zahlen. Aber hey einen Euro? Selbst wenn der weg wäre, probieren können wir es doch mal.

Wir werden wieder weiter geleitet, diesmal sind es schon 1,95 Euro, aber gut. Wir müssen nur unsere Daten eingeben, dann machen wir das mal.

Die Adresse und Telefonnummer auch noch. Gut, dann denken wir uns was aus. 🙂

Und jetzt auch noch die Kreditkarte, sogar mit Überprüfung, ob diese halbwegs gültig ist.

Leider kommen wir an der Stelle nicht weiter, die Beispielnummer wird zwar angenommen, aber eine Zahlung ist damit natürlich nicht möglich. Spannend ist, was für eine Art Betrug dahinter steckt. Geht es darum die Kreditkartennummer abzuzocken oder werden nur die 1,95 Euro als Gebühr abgebucht? Nach dem Motto, wenn 10.000 Leute mitmachen, habe ich ordentlich Gewinn gemacht und der kleine Betrag wird von vielen als Kleinigkeit abgetan und nicht zurückgebucht.

Wir wissen es nicht und prangern dies an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.